Über uns

Erfahren Sie mehr über PROVimage

Unsere Geschichte

Im September 2003 habe ich meine eigene Produktionsfirma mit dem Namen PROVimage gegründet, ein Kunstwort, das aus den englischen Begriffen professional video image (zu deutsch: Professionelles Erscheinungsbild im Film) zusammengezogen wurde. Der Name geht nicht jedem leicht über die Lippen, aber ich habe ihn mit voller Überzeugung gewählt, weil er mit drei Begriffen alles umschreibt, was mir in meiner Arbeit für meine Kunden wichtig ist.

Ich will Ihnen ein professionelles Produkt anbieten. Die Qualität eines Films hängt aber nicht alleine von einer hochwertigen Materialausstattung ab. Mit großen Kameras und übermächtiger Technik werben viele Produzenten bei Ihren Kunden. Aber damit zu prahlen ist nicht mein Ding, denn von alleine macht keine Kamera dieser Welt einen guten Film. Ich bin der Überzeugung, meinen Kunden mehr bieten zu müssen: Meine Erfahrung, meine Kreativität, meine Ideen, meine Leidenschaft, meinen geschulten Blick für schöne Bilder, meine Fähigkeit Zusammenhänge zu erkennen, sie einfach zu erklären und schlichtweg eine gute Geschichte zu erzählen. Alles zusammen erst ergibt das professionelle Endprodukt. Meine besten Ideen für Ihren Film!
Denn ein gutes Image als Teil Ihrer Marketingstrategie ist mit nichts aufzuwiegen. Dieser großen Verantwortung bin ich mir bewusst.

Nichts ist mir wichtiger als Ihr Vertrauen!

Ihr Paul-Richard Frank

Office building


Die Technik

Office building
Eine professionelle Produktionstechnik ist natürlich unverzichtbar. Ich bin der Meinung: nur mit gutem Werkzeug kann man auch gute Arbeit abliefern. Neueste Technik mit Broadcast-Niveau garantiert beste Aufnahmen für Ihren Film. Produziert wird mit einem komplett digitalen Equipment, das dem Qualitätsniveau von Fernsehbildern in nichts nachsteht. Auch zwei digitale Schnittplätze mit professioneller Editing-Software und High-End-Hardware ermöglichen Schnittsequenzen mit umwerfenden Bildeindrücken. Mit PROVimage habe ich schon vor längerer Zeit in die Zukunft investiert. Daher biete ich meinen Kunden seit November 2004 an, auf Wunsch auch in dem neuen TV-Standard HDV (bzw. HDTV) zu drehen. Für Breitbildeindrücke wie im Kino.

Trägermedien

Sie erhalten Ihren Film in jedem gewünschten Format. Da ich heute standardmäßig im hochauflösenden HD-Format im Bildseitenverhältnis 16:9 produziere, sind HD-Datenformate auf USB-Stick oder auch blu-rays natürlich Standard. Wenn Sie das möchten, erhalten Sie Ihren Film aber auch in jedem anderen Standard-Digitalformat, z.B. auf DVD oder auf CD-ROM.
Auf Wunsch übernehme ich auch gerne für Sie das Hochladen Ihrer Filmdatei auf ein Internet-Videoportal.

Filmkonzeption

Wahrscheinlich das Wichtigste am Film überhaupt und mit Sicherheit die bedeutendste Grundlage für einen guten Film. Leider sieht man immer wieder Videos, die technisch aufwendig und sogar handwerklich gut gemacht wurden, aber dennoch voller leerer Worthülsen oder austauschbarer, abgedroschener Aussagen sind. Schade ums liebe Geld!
Die Rohstoffe für meine Filme sind meine Kreativität und meine Erfahrung. Ich konzipiere aus der Sicht eines Journalisten und arbeite für Ihren Film zunächst das Wichtigste heraus: Ihre Alleinstellungsmerkmale und Ihr Profil! Die daraus entwickelte Botschaft für Ihre Kunden wird mit aussagekräftigen Bildern und prägnanten, unkomplizierten Texten verstärkt. Wird schnell verstanden und bleibt im Kopf.
Zu verstehen, worauf es ankommt, schwierige Zusammenhänge zu erkennen, sie anschaulich und lebensnah weiterzuerzählen und dabei die Vision Ihres Unternehmens und Ihres Produktes bzw. Ihrer Dienstleistung zu transportieren, das ist meine Stärke! Effekthascherei und Bildtricks aus dem Computer hat Ihr Film nicht verdient.